Präsentationen

Auch Chefinspektor Buchinger kennt diesen Verdacht: Was, wenn alles nur eine geschickte Inszenierung wäre? Was, wenn die Besucher der Präsentationen des Altaussteigers nur kämen, um dem Autor sein schweres Leben zu erleichtern? Wenn es gar nicht um seinen Roman ginge, sondern um eine extrem wohlwollende Behandlung eines Menschen, der dieses Wohlwollen nötiger hat als alles andere?

Diese finsteren Gedanken ließen mich schon während der ersten Lesung in Stadl-Paura, als ich bereits VOR der Präsentation zig Bücher signieren durfte, an der Realität des Wahrgenommenen zweifeln. Ebenfalls eine Attitüde Buchingers übrigens! Über 100 Besucher! In Wels noch mehr! Dann eine Lesung in Linz, für das gebürtige Stahlstadtkind eine besondere Freude! Schließlich Schlierbach, eine Lesung aus erhabener Perspektive, im hell erleuchteten Kubus des Stifts hoch über dem Kremstal! Was für ein herzlicher Empfang in Marchtrenk! Zu guter Letzt eine Audienz im oberösterreichischen Olymp der Literatur, im Stifterhaus: Naturgemäß – wie Thomas Bernhard seinen Protagonisten hätte sagen lassen – naturgemäß nicht wirklich das Ambiente Buchingers. Bellucci hingegen schien die ernsthafte Eleganz und Schönheit dieses Hauses wie auf den Leib geschneidert!

img_5763-e1519109092901.jpg

Linz, Stifterhaus, 8.2.2018

Zugegeben, es ist nicht New York, Berlin und Tokio: Aber, ehrlich – was täte ich dort? Mein Japanisch ist ziemlich schlecht.

Und vor allem: Überall, wo sich der Altaussteiger präsentiert, werden die unglaubliche Begegnung mit Bellucci, der Ort außerhalb der Zeit, die Exkurse in die Geschichte und die Philosophie und die Versuche der Schiffer zur Verzögerung der Zeit mit Begeisterung aufgenommen. Der Unterhaltungswert der Präsentationen ist groß, so ist zu vernehmen. Die Welle der Empathie, die über den Autor hereinbricht, ist mehr als groß. Mehr als sehr groß. Gar nicht so leicht, das auszuhalten, wenn man nicht damit gerechnet hat!

Herzlicher Dank meinen Leserinnen und Lesern!

Herzlicher Dank den Besucherinnen und Besuchern der Präsentationen!

Herzlicher Dank all jenen, die mir Rückmeldungen geben und gaben, die sich mit mir über den Roman austauschen! Was für ein tolles Gefühl!

20.9.2017 Stadl-Paura, Salzstadln

11.10.2017 Wels, Maximiliansaal Hotel Greif

17.10.2017 Linz, Kulturquartier Ursulinenhof

3.11.2017 Schlierbach, Café Panorama (Stift)

6.2.2018 Marchtrenk, Café Zwieb

8.2.2018 Linz, Stifterhaus